Sa. 22. Mai   12:00 – 14:30    im Prinzessinnengarten-Moritzplatz

Pilze sind wichtige Zersetzer. Neben ihrer Bedeutung für die Bildung eines gesunden Bodens, gibt es auch tolle Speise- und Heilpilze. In diesem Workshop lernen wir verschiedene Methoden der Pilzzucht kennen.

Im praktischen Teil bereiten Teilnehmende ihren eigenen Substrat-beutel mit Pilzmyzel vor, den sie mit nach Hause nehmen und nach etwa 2 Monaten das erste Mal beernten können.

Foto: Matthias Fritsch (Workshopleiter)

Gefördert von

 

 

Es war ein toller Workshop. Danke Matthias!!! Wir sind sehr gespannt die Kastanienseitlinge bei uns zuhause wachsen zu sehen