Wurmkompost-Workshop mit BodenschätzeN

Am Sa. 10. Okt. 14:00 – 16:00 h    im Prinzessinnengarten-Kreuzberg am Moritzplatz Was brauchen Würmer und andere Bodenlebewesen um sich in der Wurmtruhe wohl zu fühlen und unsere Biogut in Humus zu verwandeln? Die zweite Wurmtrühe von BodenschätzeN, die dauerhaft im Prinzessinnengarten-Kreuzberg bleib wird, wurde mithilfe von Teilnehmenden am „Kompost-Nachmittag“ Weiterlesen…

Rattensichere KompostInfrastruktur bauen

Kompostinfrastruktur braucht meistens nicht so viel schnick-schnack. ABER wenn Ratten nicht daran kommen sollen, Menschen wiederum aber schon… das ist etwas aufwendiger. Drum, wenn du Spaß am bauen hast, komm (meistens Dienstags) zum mitbauen. Hier die nächsten geplanten Aktivitäten im Prinzessinnengarten-Kreuzberg: Donnerstag, 3. Sept.     16:00 – 20:00     Zweites Wurmkompost-Kiste Weiterlesen…

Rechte Landnahme? Rechtsextreme Weltbilder in Natur- und Umweltschutz

Am 5. September 2020     15:00 – 18:00 Für die Teilnahme, melde dich bitte an unter: bodenschaetzen@workstation-berlin.org Aktuelle Entwicklungen zeigen, dass Akteur*innen, die sich dem ökologischem Wandel zuschreiben, ein durchaus rechtsextremes Weltbild haben können. Woran erkennen wir das? Wie werden Umwelt- und Naturschutz in diesem Kontext gedacht und welche Argumente benutzen Weiterlesen…

Projektstart

BodenschätzeN beteiligt sich an der Entwicklung des Prinzessinnengartens (Moritzplatz) zu einem Nachbarschaftsgarten und Ort der Umweltbildung, das dauerhaft als ein Gemeingut organisiert wird. Wir sind von der Deutschen Postcode Lotterie gefördert worden (juhuuuu!!!) und werden in der nächsten 12 Monaten uns ganz praktisch mit Boden und insbesondere Kompostierung beschäftigen. Dafür Weiterlesen…

Wassermanagement Workshop

14. Juli 2019, 18:00 – 20:00 h    im Gartenlabor von Trial & Error, Braunschweigerstr./Kanner Str., 12055 Berlin-Neukölln Der Klimawandel und der trockene Sommer sorgen für durstige Pflanzen und vielleicht auch für eine hohe Wasserrechnung. Welche Rolle spielen unterschiedliche Faktoren wie  Temperatur und Witterung, Standort und Bodenart, Pflanzenart, Tageszeit, etc. Weiterlesen…